Rückblick Kindertag 2015

Viele kleine und große Baumeister waren beim diesjährigen Kindertag voll in Aktion. Die  Sporthalle unserer „Black Forest Academy“ verwandelte sich kurzerhand in eine Großbaustelle auf der 80.000 Holzbausteine zum Einsatz kamen.

Der Kreativität von ca. 230 Kindern im Alter von 6–11 Jahren waren dabei keine Grenzen gesetzt. Es entstanden Häuser, Türme, Brücken, Straßen und Flughäfen. Einige bauten die Arche Noah nach und vertieften so spielerisch die zuvor gehörte Bibelgeschichte. Das abwechslungsreiche Programm aus Mitmach-Liedern, Erzählungen, Spielen und einer Zirkusvorstellung begeisterte alle Beteiligten.



Viele Kinder wurden auch in ihren Herzen berührt und kamen mit ganz unterschiedlichen Fragen zu den Mitarbeitern, um diese zu besprechen und/oder gemeinsam für ihr Anliegen zu beten.  Etliche vertrauten sich – so wie damals Noah – Gott an und dankten ihm, seine Kinder zu sein. Viele Kinder, insbesondere der „Christlichen Schule Kandern“ und diejenigen die unsere monatlichen KiSaKa Kindersamstage in Kandern besuchen, hatten sich schon sehr auf den großen Kindertag gefreut und dankten auch den „Baustellen“leitern Silvia und Thomas Kirchenmaier. Eine große Zahl von Helfern aus anderen Werken und Kirchengemeinden sowie die Studenten unserer Musikakademie unterstützten den Kindertag – dafür allen ein ganz herzliches Dankeschön!