„Tanz durch den Sturm“ – Danny Plett tourt 2017!

Die Mutter Sängerin, der Vater Pastor. Von beiden Elternteilen bekam der kanadische Musiker und Singer-Songwriter Danny Plett etwas in die Wiege gelegt, das sein Leben prägen sollte. 1992 kam der Künstler nach Deutschland zum internationalen Missionswerk Janz Team und prägte von dort aus die christliche Musikkultur entscheidend mit. Dannys Songs stehen für Glaube und Tiefe und enthalten auch immer wieder viel Persönliches. Dabei verschweigt er nicht, dass der Weg mit Gott auch immer mal durch Täler führen kann. Heute lebt und arbeitet Danny Plett in Kanada als Musik-Pastor einer Gemeinde. Seine Heimat habe er aber in zwei Nationen, sagt er selbst.Und sein Herz ziehe ihn immer wieder nach Europa.


So auch auf seiner „Tanz durch den Sturm-Tour 2017“. Der Titel seines Live-Programms ist auch der Titel seines neuen Albums mit Liedern, die aus Erlebnissen der letzten vier Jahre entstanden sind. Danny Plett wird von einer hervorragenden internationalen Live-Band begleitet und spielt neben seinen neuen Songs auch bekannte Lieder.  


Das Leitmotiv seiner Tour: „Eine Person, die auf Gott vertraut, weiß, dass ihr in den Stürmen des Lebens nichts passieren kann, das der Herr des Sturms nicht erlaubt. „

Der Titel seines Live-Programms hängt mit seinem neuen Album „Tanz durch den Sturm“ zusammen, das im August d.J. erschienen ist (Gerth Medien). Auf dem abwechslungsreichen Konzertprogramm steht eine Kombination von Songs seines neuen Albums, die zum Großteil aus Erlebnissen der letzten vier Jahre entstanden sind, und bekannter und gern gehörter Lieder. Dannys Songs, die für Glaube und Tiefe stehen, enthalten auch immer wieder viel Persönliches. Freuen kann man sich auf traumhaft-schöne Balladen –aber auch auf Up-Tempo-Nummern, die Lebensfreude ausdrücken. Mit von der Partie werden wie immer international talentierte Künstler sein, die Danny begleiten.