Neue Tourneen in D-A-CH geplant

Von Kanada aus kehrt Danny Plett, der Musiker, Songwriter und Produzent für jährlich zwei Konzerttourneen endlich wieder nach Deutschland zurück, also an den Ort, wo sein musikalischer Stern aufging. Seit 1992 lebte er mit seiner Frau Sherri, Tochter Lindsey und Sohn Jason in Lörrach/Südbaden – und wurde als Musiker in der internationalen christlichen Organisation ‚Janz Team‘ (2015 umbenannt in TeachBeyond) zu einem der bekanntesten christlichen Musiker der 1990er und 2000er Jahre.

Auch in Kanada blieb Deutschland immer im Herzen

Obwohl er 2013 nach Kanada zurückkehrte, wo er eine Berufung zum Musikpastor seiner Heimatgemeinde, der Emmanuel Evangelical Free Church in Steinbach/Manitoba annahm, blieb Deutschland immer in seinem Herzen. 2020 kehrte er nun zu TeachBeyond zurück. In neuer Aufgabe als Global Music Services Coordinator entwickelt er die weltweite Musikarbeit innerhalb der TeachBeyond-Bewegung weiter. Er tut dies mit Konzerten, Seminaren, Workshops und als Mentor für junge Künstler.

24 Konzerte pro Jahr in Deutschland geplant

In Deutschland plant er für die nächsten Jahre jeweils zwei Tourneen von jeweils dreiwöchiger Dauer und zwölf Konzerten, und zwar im Frühjahr (Mai/Juni) und zu Beginn der Adventszeit (Nov/Dez). Auch die Schweiz und Österreich bereist er gerne mit seiner Band. Die konkreten Termine sind 24. Nov bis 11. Dez 2022 sowie im 25. Mai bis 11. Juni 2023 und 23. Nov bis 10. Dez 2023. Interessierte Veranstalter können sich an das Team der TeachBeyond Deutschland gGmbH jederzeit melden bzw. auf www.teachbeyond.de/konzerte informieren. Bei Planung und Durchführung werden alle interessierten Veranstalter unterstützt, egal wie (un)erfahren sie sind. Pletts Konzerte sind anrührende, emotionale und fröhliche Events, wie unzählige Erfahrungen aus vielen Jahren zeigen.

In den Corona-Jahren 2020 und 2021 ließen Plett und sein deutsches Team sich trotz aller Herausforderungen nicht ausbremsen. Mehrere Livestream-Konzerte, darunter eines in der Creativen Kirche in Witten/NRW oder aus seinem Wohnzimmer in Kanada erreichten ein fünfstelliges internationales Publikum.

Vom Hoffnungsträger zum Top-Act und Bestseller-Produzenten

In Deutschland wurde Danny Plett seit 1992 einer der vielversprechendsten musikalischen Hoffnungsträger, damals im Missionswerk ‚Janz Team‘. Sein Gespür und Talent für einfühlsame und tiefgründige Texte sowie eingängige Melodien halfen ihm beim Durchbruch – und wurden zu seinem Markenzeichen. Dabei kann er ebenso nachdenklich sein wie auch überschwänglich jubeln. Was Danny Plett auch tut, er wirkt dabei echt, warmherzig und gewinnend. Kern seiner Musik ist dabei immer ein tiefes, immer neues Staunen über den Gott der Bibel. Zahlreiche seiner Lieder sind ins Liedgut vieler Gemeinden eingegangen, werden noch heute auf Konzerten begeistert mitgesungen. Einige seiner 14 Alben wurden zu wahren Bestsellern.

Folgerichtig spielte er auf großen Kongressen wie Dynamis, Christival, Jesus Celebration 2000, Gospel Kirchentag oder dem Willow Creek Leitungskongress. Dort trat er ebenso auf wie auch bei Festivals wie POGO-Gospel-Festival, dem Gemeindeferienfestival SPRING, dem New Wine Festival (England), darüber hinaus bei Jesus House oder der Expo Hannover. Er sang und tourte mit dem Oslo Gospel Choir (Norwegen), Brian Doerksen (Kanada), Sasha Patlis (Weißrussland), Cae Gauntt (Deutschland) und Anja Lehmann (Schweiz). Auch das deutschlandweite Chorprojekt ‚OneAccord‘ sowie die Musikakademie SchallWerkStadt (Kandern) initiierte er maßgeblich.

Globaler Horizont, beeindruckende Ukraine-Reise und eine Neuerscheinung

Heute unterstützt er vor allem den Musikdienst innerhalb der TeachBeyond-Bewegung. Ausgehend vom 1954 in der Schweiz und Deutschland durch den Evangelisten Leo Janz gegründeten ‚Janz Team‘ forciert TeachBeyond als globale Bewegung in 67 Ländern vor allem mit christlichen Bildungsprojekten eine wertvolle Arbeit im Reich Gottes. Danny Plett ist ein nahbarer Mensch. Er will wissen und spüren, was Menschen bewegt. Nach seiner letzten Deutschland-Tour im Juni 2022 entschied er sich kurzentschlossen zu einer Reise in die Ukraine. Was er sah und die Menschen, die er traf, beeindruckten ihn tief. In der westukrainischen Stadt Uschgorod, deren Bevölkerungszahl sich durch den Krieg verdreifacht hat, und in Hörweite der Bombenalarm-Sirenen, spielte er ein Konzert, „um Hoffnung zu geben“, wie er sagt. Auf einigen der Konzerte in Deutschland vor dieser Reise wurden Spenden für die Ukraine-Hilfe gesammelt.

Seine jüngste Produktion, ein Lied mit dem Titel „As Diamond Cuts Diamond“ beschreibt die verändernde, formende Kraft der Liebe Gottes, zu hören auf gängigen Streamingportalen.

Weitere Info und Anfragen für interessierte Konzertveranstalter bekommen Sie auf unserer Konzertarbeit-Website oder per E-Mail an info.de@teachbeyond.org

Mit einem festlichen und wunderbar berührenden Adventkonzert der besonderen Art läuteten wir auch in diesem Jahr wieder das dritte Adventwochenende ein. Weiterlesen

Endlich wieder Livekonzerte planen und mit lokalen Kirchen und Gemeinden durchführen, endlich wieder eine Speerspitze unserer Öffentlichkeitsarbeit aktivieren! Allergrößte Vorfreude und Zuversicht für eine Adventkonzert-Tournee mit Danny Plett lagen in der Luft. Weiterlesen

Danny Plett

Am vorsommerlich wunderschönen Samstag, den 12. Juni lud Danny Plett zur Primetime um 21 Uhr MEZ ein, zu einem buchstäblichen „Wohnzimmerkonzert“. Weiterlesen